28.09.2021
Kurzbericht aus dem Bauausschuss

· An der Sitzung des Stadtrates am Montag, 27. September 2021, nahmen Jutta Kempter, Jürgen Bischof, Frank Ilg und Bernhard Jüstel von der Fraktion der Weißenhorner Überparteilichen Wähler teil.

· Der Stadtrat beschloss einstimmig, in den nächsten Jahren möglichst flächendeckend Glasfaseranschlüsse in Weißenhorn und seinen Ortsteilen zu erstellen.

· Dazu soll ein eigenes kommunales Unternehmen gegründet werden, das das Glasfasernetz baut und dann an Netzanbieter verpachtet.

· Für den Breitbandausbau können Fördermittel des Bundes und des Freistaats von insgesamt bis zu 80 bis 90 % eingeworben werden.