22.09.2021
FREIE WÄHLER als bürgerliche Alternative bei der Bundestagswahl

Von den Weißenhorner Überparteilichen Wählern (WÜW) waren Jutta Kempter, Mathias Baier und Elke Bernstein als Delegierte anwesend. Der Bezirksvorsitzende Alexander Hold bezeichnete dabei die FREIEN WÄHLER als „Stimme der Vernunft“ und als „die bürgerliche Alternative für alle Bürgerinnen und Bürger, die mit den derzeit im Bundestag vertretenen Parteien nicht zufrieden sind“.

 

Auch Daniel Mayer, der als Direktkandidat im Wahlkreis Neu-Ulm antritt, stellte sich in der Versammlung vor. Er ist in Biberachzell aufgewachsen und lebt jetzt in Roggenburg. In einer kurzen Rede plädierte er für ein intelligentes Nahverkehrssystem. „Ich organisiere im Landkreis Günzburg den Flexibus, der nicht auf festen Linien, sondern nach Anforderung durch die Nutzer unterwegs ist“, erläuterte er und ergänzte: „Dies ist für die Fahrgäste wesentlich bequemer und gleichzeitig auch kostengünstiger wegen der besseren Auslastung.“

 

Alexander Hold zeigte sich erfreut, dass die FREIEN WÄHLER mit drei Frauen und drei Männern in jedem der sechs schwäbischen Wahlkreis einen Direktkandidaten stellen können. „Nachdem die FREIEN WÄHLER in Bayern in der Regierung und in zwei weiteren Bundesländern im Landtag sind, können wir auch im Bund die nötigen 5 Prozent erreichen“, war Hold überzeugt. Er erinnerte an den bisherigen Wahlkreisabgeordneten Nüsslein von der CSU, der in der Corona-Pandemie mit der Vermittlung von Masken Millionen verdient hatte, und betonte: „Die FREIEN WÄHLER sind die einzige Partei in deutschen Parlamenten, die keine Konzern- und Verbandsspenden annimmt.“

 

Bei den Wahlen der Bezirksvorstandschaft wurde Daniel Mayer zum neuen Pressereferenten bestimmt. Die Delegierten sprachen auch Jürgen Bischof, dem neu gewählten 1. Vorsitzenden der Weißenhorner Überparteilichen Wähler, erneut das Vertrauen aus und wählten ihn wieder zum 1. Stellvertretenden Bezirksvorsitzenden. Damit steht er für weitere zwei Jahre an der Seite von Alexander Hold, der auch Vizepräsident des Bayerischen Landtags ist.

 

Der Kreisverband Neu-Ulm der FREIEN WÄHLER und die WÜW sind damit in der zukünftigen Bezirksvorstandschaft wieder stark vertreten.

 

Auf dem Foto: Alexander Hold (Bezirksvorsitzender und Vizepräsident des Bayerischen Landtags), Daniel Mayer (Direktkandidat der FREIEN WÄHLER), Jürgen Bischof (1. Stellvertretender Bezirksvorsitzender)