26.04.2022
Dr. Ernst Ibrom 80 Jahre

Anlässlich seines 80. Geburtstages besuchte stellv. Vorsitzender der WÜW und Stadtrat Bernhard Jüstel unser langjähriges Mitglied, Herr Dr. Ernst Ibrom und überbrachte ihm, verbunden mit einem kleinen Präsent, die herzlichsten Glückwünsche zu seinem Ehrentag der gesamten Vorstandschaft und allen Mitgliedern der Wählergemeinschaft.

In einem sehr harmonisch verlaufenden Gespräch bei einem Besuch bei ihm Zuhause, zusammen mit seiner Ehegattin, erzählte er aus seinem Leben:

Am 09.04.1942 in Krems/Niederösterreich geboren. Damit besitzt Herr Ibrom die zweifache Staatsbürgerschaft. 1947 verzog er mit der Mutter nach Augsburg, der Vater befand sich noch in Kriegsgefangenschaft. Dort besuchte er das Real-Gymnasium und absolvierte das Abitur 1961. Danach studierte er Philosophie in Freiburg, München Würzburg und legte in Marburg das Staatsexamen ab. 1971 folgte die Dissertation zum Doktor der Philosophie.

Danach schloss sich die Referendarzeit beim Claretiner Orden in Weißenhorn als Betreuungslehrer für Deutsch und Englisch an. Im gleichen Jahr heiratete er seine Frau Christine, die ebenfalls im Lehramt stand. Aus dieser Ehe gingen eine Tochter und drei Söhne hervor. 1971 erfolgte auch der Umzug nach Weißenhorn.

Auch so manche Schicksalsschläge zeichneten seinen Lebensweg. Bei einem Radunfall brach er sich den zweiten Halswirbel und zog sich weitere schwere Kopfverletzungen unter Lebensgefahr zu. Von diesen Unfallfolgen konnte er sich schnell und ohne weitere körperliche Einschränkungen vollkommen erholen.

Herr Ibrom ist ein vielseitiger Mensch und seine Interessen stellte er auch der Stadtgesellschaft zur Verfügung. So war er von 1990 bis 2014 Mitglied im Weißenhorner Stadtrat und gehörte der WÜW-Fraktion an. Daneben war er auch seit 1985 Vorstandsmitglied in der Bürgerinitiative gegen die Müllverbrennung.

2. Vorstand Bernhard Jüstel bedankte sich nochmals bei Herrn Ibrom für seine langjährige Treue als Mitglied bei den Weißenhorner Überparteilichen Wählern und wünschte dem Jubilar noch viele schöne Jahre mit seiner Familie und seines großen Freundes- und Bekanntenkreises.