Foto: Jürgen Bischof

03.07.2020
Kurzbericht aus dem Werkausschuss

· Am 2. Juli tagte zum ersten Mal der Werkausschuss des Kreistags, der seit der neuen Amtsperiode allein für den Abfallwirtschaftsbetrieb und das Müllheizkraftwerk Weißenhorn zuständig ist.

· Mit Jutta Kempter und  Jürgen Bischof gehören zwei Mitglieder der Weißenhorner Überparteilichen Wähler für die Kreistagsfraktion der FREIEN WÄHLER dem Ausschuss an.

· Während des Corona-Lockdowns konnte die Müllentsorgung immer gewährleistet werden, und es gab zwar kurzzeitige Schwankungen, aber insgesamt keine größeren Veränderungen bei den Müllmengen.

· Auf Bitte unserer Fraktion werden bei der anstehenden Neukalkulation der Gebühr für die Abfallentsorgung im Müllheizkraftwerk die Kosten des Entsorgungs- und Wertstoffzentrums (EWW) separat berücksichtigt.

· Am Müllheizkraftwerk Weißenhorn sollen zunächst übergangsweise in einem Modulbau und später in einem neuen Verwaltungsgebäude Büroräume geschaffen werde, wenn die Anzahl der zukünftig erforderlichen Mitarbeiter/innen feststeht.

 

Jürgen Bischof