12.02.2020
Interessante Kandidaten-Vorstellung in Wallenhausen

Der Stellvertretende Vorsitzende Dr. Jürgen Bischof konnte dort in den Bürgerstuben viele interessierte Bürgerinnen und Bürger begrüßen.

Stadtrat Bernhard Jüstel blickte auf die erfolgreiche Stadtratsarbeit der letzten Jahre zurück und nannte als Beispiele die Bahnreaktivierung, die Schlössersanierung, die Hauptplatz- und Altstadtgestaltung, den Bau der Fuggerhalle sowie das Fernwärmenetz. „Diese erfolgreiche Arbeit möchten wir fortsetzen“, sagte Jürgen Bischof und stellte das Wahlprogramm der FREIEN WÄHLER / WÜW unter dem Motto „Politik von Bürgern mit Bürgern für Bürger“ vor.

In Wallenhausen war auch die Landratskandidatin der FREIEN WÄHLER, Susanna Oberdorfer-Bögel, zu Gast, die sich und ihr Programm vorstellte. Unterstützt wurde sie dabei von Kurt Baiker, dem Fraktionsvorsitzenden der FREIEN WÄHLER im Kreistag. Er ging auf die anstehenden Herausforderungen für den Landkreis ein. Jürgen Bischof warb dafür, gezielt Weißenhorner Kandidatinnen und Kandidaten in den Kreistag zu wählen, um die Interessen unserer Stadt und ihrer Ortsteile dort zu vertreten.

Der Vorstellung der anwesenden Stadtratskandidaten/innen mit ihren Zielen und Anliegenschloss sich eine offene Diskussion an. Darin ging es insbesondere um die Ortsverbindungsstraße von Wallenhausen nach Unteregg, um den LKW-Autobahnmaut-Ausweichverkehr durch Ober- und Wallenhausen, um Parkmöglichkeiten in der Innenstadt und um eine bessere Unterstützung der Vereine. Jürgen Bischof bedankte sich abschließend für die rege Teilnahme und versprach, die Themen weiter zu verfolgen.